Gefährliche Stoffe

Das hier sollte ein Denkanstoß sein, der sehr ernsthaft gemein ist, weil einfach in dieser Sache zu sehr geschludert wird. Das wir alle ein wenig gaga sind ist ja unumstritten, je älter die Lampen, Öfen was weiß ich sind des so besser, oder? Wir holen die Dinge aus der gesamten Welt zusammen und wenn wir sie bekommen, sind sie teilweise verdreckt, Knaster ohne Ende da drauf! Indien, USA, Thailand, was weiß ich wo die alle her geholt werden.

Der eine oder andere Raucht auch noch dabei wenn er seine Klamotte zerlegt. Die Pfoten sind teilweise Kohlrabenschwarz, ist doch so, oder? Asbest, Nickel, Kupfer, Chrom, Blei,  Roststaub, Staub etc. Och, das macht doch nix, werden nachher ja gewaschen, ist doch so, oder?

Wir wissen nicht, aus welchem Schweinestall oder halb verrotteter Schuppen das Teil kommt. Die Dinger sind so alt, das sich zu der Zeit noch keiner über Umweltschutz oder Giftstoffen Gedanken gemacht hat. Wenn man wüsste, was alles da für Giftstoffe drin, dran, drum herum ist! Wer von uns trägt da schon Handschuhe und Atemschutz in form von einer Filtermaske? Keiner, richtig? Ist doch spinnerein!

Wenn ich früher in eine Einsatzstelle hinein gegangen bin, war es selbstverständlich das ich mich versuchte vor allen Giften zu schützen. Das ging in Fleisch und Blut über.

Nur beim Basteln mit dem alten Kram nicht! Wir wissen gar nicht, wie viel Mist wir über die Haut und über die Atemwege aufnehmen, wenn wir an so einer Lampe basteln, polieren etc. Teilweise waren/sind doch da Brühen drin, wenn man daran richt, kommt einem doch das Brötchen vom letzten Frühstück hoch, ist doch so, oder?

Leute , ich kann euch nur empfehlen, setzt ne Maske mit Stabfilter auf und benutzt Handschuhe! Toxine sind hinterlistig! Gerade bei Sachen die aus Ländern kommen wo man nicht auf Gifte achtet.

Diese kleinen Kerlchen könne großen Schaden anrichte und der kann verdammt weh tun. Z.B. kann man sich durchaus eine Toxische PNP Toxische (Polyneuropathie), oder GBS (Guillain-Barré-Syndrom) einfangen. 

          

 

Denkt einfach mal darüber nach! Schützen kann nicht schaden, auch wenn es blöde aussieht und unpraktisch zum arbeiten ist.

Mein stetiger Begleiter ist der zur Zeit der Herr, nur weil ich wahrscheinlich unvorsichtig gewesen bin.

In meinem Beruf habe ich nie Kontakt mit Toxischen Schwermetallen gehabt! Der Rest der dafür in Frage kommt, mit dem hatte ich auch nie Probleme. Woher dann? Da kommt nur mein Hobby in Betracht. Ich habe mich schon nach einem schnittiges Nachfolgemodell umgesehen, der finde ich auch sehr hübsch.).).) Kann man sogar noch was mit transportieren und Lampen dran hängen!!!!

                             

Diese Modell benutzt man dann ganz zum Schluss. Ist zu bekommen mit E Motor, aber auch gegen Aufpreis mit Petroleum Motor, damit man immer den passenden Geruch erinnert wird.).).)

                                                   

Zum Abschluss noch eine Sache. Um zu messen, welche und wie viele Nerven kaputt sind, das macht man mit Strom! Jaha! Nun stelle man sich vor, an/in den betreffenden Körperteilen ist sowieso schon Halli-Galli und dann kommt noch Strom dazu, holla die Waldfee! Das ist so, als wenn man 5 Orgasmen direkt hinter einander hat, nur nicht so schööööön.).).

Seid 2009 bin ich nun Rentner. Diese Geschichte hat mich um meinen Beruf, meine Anstellung, mein Hobby bei der Freiwilligen Feuerwehr gebracht. Auch habe ich sehr viele Freunde verloren die nicht wissen wie sie mit einem Schwerbehinderten umgehen sollen. Zur Strafe durfte ich mit knapp 58 Jahren mein Leben neu gestalten und habe ende 2016 das grüne Abitur noch gemacht. Auch in diesem Hobby kommt mir das Hobby Lampen sammeln zu gute. Auch beim Jagen braucht man hin und wieder Licht und Wärme. Nun lebe ich seid einiger Zeit im nördlichen Emsland, in der letzten Bastion von Ostfriesland " Bockhorst".).)

Ein Lampensammler Kollege aus Kassen/Hessen der auch PNP hatte + MS hat mit 58 Jahren am Sa. den 15.10.2011 alle seine Lampen für immer ausgemacht. Hier ein Link zu seiner Webseite: http://www.lampenfreund.de

© 20017 Roland Loos, Bockhorst/NS
   Eigentlich selbstverständlich, aber leider trotzdem notwendig:
   Es ist ausdrücklich untersagt, Bilder und Text von diesen Seiten anderweitig zu veröffentlichen, z.B.Ebay!